Schulpferd Elske unterstützt die Reitausbildung bei der RG Bönen-Hacheney e. V.

Über die Unterstützung durch ein neues Reitpony bei der Ausbildung junger Reiterinnen und Reiter kann sich nun die RG Bönen-Hacheney e. V. freuen. Die neunjährige Stute Elske steht bereits seit dem vergangenen Jahr für den Reitunterricht zur Verfügung. Jetzt wurde das Pony, das ursprünglich aus den Niederlanden stammt, offiziell vorgestellt. Die Volksbank Bönen eG förderte die Anschaffung des Vierbeiners mit 5.000 €. Sport- und Pressewart Rolf Aust sieht die Stärke des Pferdes insbesondere in der Dressur: „Elske hat sehr gutes Dressurblut, aber sie kann auch für den Springunterricht eingesetzt werden“, verriet das passionierte Vereinsmitglied.


Von der Qualität des Pferdes konnten sich die beiden Vorstände der Volksbank Bönen eG, Jürgen Müller und Oliver Drave, persönlich überzeugen: Nachwuchsreiterin Kimberly Duda zeigte einige Dressurfiguren auf dem Reitplatz. Die Frage, ob sie selbst einmal hoch zu Ross sitzen möchten, um eine Runde auf dem Pferderücken zu absolvieren, lehnten die beiden Vorstände dann aber mit einem Schmunzeln im Gesicht ab.


Mittlerweile kümmern sich fünf Reiterinnen um die Stute und reiten sie abwechselnd im Training. Einmal wöchentlich kommt zudem eine Behindertengruppe auf das Gelände der Reitgemeinschaft, um den Kontakt zu den Tieren als Therapiemaßnahme zu nutzen.
Rolf Aust ist sehr angetan von dem hohen Zuspruch an einer Reiterausbildung: „Wir haben im Durchschnitt für ein Schulpferd eine Anfrage pro Woche. Im Moment können wir die Anfragen nicht bedienen“, freut er sich über die große Affinität zum Reitsport in der Bönener Region.


Die beiden Bankvorstände sind sich in jedem Fall sicher, dass das Geld für das Reitpony gut investiert ist. „Das Schulpferd wird eine gute Unterstützung für die Reitausbildung sein. Wir hoffen, dass viele junge Reiterinnen und Reiter eine solide Ausbildung absolvieren können und dass das Pferd immer brav bleibt,“ gaben die beiden Bankvertreter abschließende Worte mit auf dem Weg.

(v.l.n.r.) Oliver Drave und Jürgen Müller nahmen das neue Schulpony Elske in Augenschein. Rolf Aust und Kimberley Duda präsentierten den Vierbeiner auf dem Gelände der RG Bönen-Hacheney e.V.