Raiffeisen-Karree auf der Ziellinie

Nun ist es vollbracht: Nach knapp 18-monatiger Bauzeit, einer Menge Schweiß und viel Arbeit sind zwei der drei Mehrfamilienhäuser zum 01.07.2019 fertiggestellt. Zwölf glückliche Mieter können ihr neues Domizil beziehen. Die großzügigen Gebäude mit ihren charakteristischen Fassaden haben eine Menge zu bieten: helle, lichtdurchflutete Räume, breite Flure, Türen und Bäder, die seniorengerecht angelegt wurden, Terrassen und Balkone zum Verweilen im Freien, eine moderne innovative Heiztechnik, eine Anbindung an die unter den Gebäuden liegende Tiefgarage, die über Aufzüge bequem zu erreichen ist sowie freundlich gestaltete Außenanlagen. Das Architekturbüro um Klaus Filbert sowie die beiden Bankvorstände Jürgen Müller und Oliver Drave freuen sich darüber, den Zeitplan einhalten zu können.

Bis auf einige Restarbeiten in den Fluren, in der Tiefgarage, im Keller und an den Außenanlagen sind die Baumaßnahmen abgeschlossen.

Das dritte Mehrfamilienhaus wird zum 01.08.2019 wie angekündigt ebenfalls fertiggestellt sein, sodass auch hier sechs weitere Mieter ihr neues Zuhause finden werden.

Am Tag des Erstbezuges begrüßten die beiden Vorstände nach der langen Projektzeit die ersten Mieter mit einem Glas Sekt und einem Blumenstrauß persönlich. Ganz zur Freude der neuen Bewohner.

Immobilienberater Benedikt Westhoff und die künftige Ansprechpartnerin für die Verwaltung der Immobilie, Anja Rohe, übergaben die insgesamt 12 Wohnungen im Laufe des Tages an die Mieter. Dabei galt es eine Menge Fragen zu beantworten. Wo finde ich was? Wie finde ich mich in den Gebäuden und im Keller zurecht? Aber vor allem die Bedienung der modernen Technik bedurfte einer kleinen Einführung.

Unmittelbar nach der Übergabe begannen dann auch schon die ersten Umzugs-LKWs vorzufahren, um Möbel und weitere Einrichtungsgegenstände anzuliefern.

Jürgen Müller und Oliver Drave wünschen den Mietern viel Freude in ihrer neuen Wohnumgebung und hoffen, dass sich sehr bald alle zu Hause fühlen können. „Zuhause ist da, wo nicht nur der Schlüssel passt, sondern sich auch das Herz wohlfühlt“, geben die beiden Bankvorstände den Bewohnern ein Deutsches Sprichwort mit auf den Weg.

01.07.2019